Am 25.02.02 war es wieder so weit: die Absolventen des Jahrgangs 2002 der Zauberschule führten in einer großen Vorstellung vor ausverkauftem Haus das in den letzten vier Semestern Gelernte vor.


Die Bühne des Waldheim, ideale Kulisse für den ersten großen Auftritt.

Zauberschüler Gerald Huber führte als zaubernder Conferencier souverän durch den Abend.

Gerd Einberger erklärte die Logik eines Seils...

... und beeinflusste zwei Zuschauer.

Gerald Huber bei der rätselhaften Geldvermehrung.

Luis Kofler bei seinem Mentalact.

Der symphatische Südtiroler beim Gedankenlesen.

Herbert Sparrer produziert Blumensträuße...

... und läßt einen Tisch schweben.

Sichere Landung nach erfolgreicher Schwebe.

Hausmeister' Heinz-Jürgen Mettjes...

... kämpft erfolgreich mit der Tücke des Objekts.

Mentalmagie auf schwäbisch: Artur Hartmann

hier beim "improvosierten" Zweipersonen Act.

Otto Weber alias Magic-Otto hier beim Ringspiel.

Die schwebende Silberkugel.

Alles in allem: Eine souveräne professionelle Vorführung.

Das große Finale.

Die Künstler nehmen den verdienten Applaus entgegen.

Der Juryvorsitzende verkündet...

... alle Prüflinge haben mit Bravour bestanden und sind fortan Mitglieder des Magischen Zirkels von Deutschland.

Zauberschuldirekt Klaus Thaller erhält für seine langjährigen Verdienste als Direktor der die goldene Ehrennadel.

Und wann werden Sie auf dieser Bühne stehen?
Informieren Sie sich
über die Kurse der Zauberschule!