Topas, geboren 1972 in Stuttgart, begann schon als 7jähriger mit dem Zaubern. Nach seinem Germanistikstudium fing seine Zauberkarriere an. 1991 wurde Topas Weltmeister der Manipulation und erhielt in Monaco den Goldenen Zauberstab 1991. Er wurde 1998 erneut zum weltbesten Manipulator gewählt.

Was Topas zum Zauberzentrale-Fragebogen zu sagen hat:

I.About Magic

1. Wie kamen Sie zur Zauberkunst?
mit 7 Jahren, Ravensburger Zauberkasten, wichtigster Förderer: Magischer Zirkel Stuttgart, wichtigste Persönlichkeit: Eberhard Riese (Regie seit 1982)

2. Können Sie sich noch an Ihr erstes Kunststück erinnern?
Kartenmischen, Flourishes, Drehkarte

3. Welcher Zauberkünstler hat Sie bislang am meisten beeindruckt?
David Copperfield (Lebenswerk: Qualitätsdurchschnitt, Energie und Selbstaufopferung, Führungsqualitäten, Modernität)
Juan Tamariz (performative und abstrahierende Qualitäten: Vorführer & Autor, Vordenker, TV Präsenz, meisterhafte Routinen und Improvisationen mit Spielkarten, ...)
Lance Burton (beeindruckenste Solodarbietung, Stand 1982, Bilderbuchkarriere, sympatische Persönlichkeit, nahbar)

4. Was war für Sie das spannendste Seminar oder der interessanteste Kongress?
spannenstes Seminar: Channing Pollock (1 x in Sindelfingen), Juan Tamariz interessantester Kongreß: Den Haag 1988 (erster Weltkongreß, erster Gewinn bei Weltmeisterschaften)

5. Haben Sie einen aktuellen Lieblingstrick?
Massenproduktion von Lautsprecherboxen

Jan Becker

 

6. Welche drei (Zauber-)bücher würden Sie gerne auf eine einsame Insel mitnehmen?
Our Magic, Showmanship for magicians, Books of Wonder

7. Gibt es etwas, was Sie an Zauberkollegen stört?
im allgemeinen nicht, bin gerne unter Zauberkünstlern

II.Beyond Magic

8. Welches Gebiet/Thema außerhalb der Zauberei fasziniert Sie am meisten?
Comedy, Theater

9. Welche prominente Persönlichkeit würden Sie gerne einmal treffen?
Robert Gernhardt (Schriftsteller und Zeichner, Neue Frankfurter Schule - es wäre interessant, seinen Blick auf die Zauberkunst zu lenken -),
Rowan Atkinson (Schauspieler, Comedian)

10. Was war Ihr größter persönlicher Erfolg?
Rezeption der Darbietung 'Zauberkunst im Stil der neuen Zeit' (Sonnenbrillen & Glocken), Theatershow 'Magic Affairs'

 


Sexy Magic von James Hodges

Showmanship for Magicians

The Books of Wonder v. Tommy Wonder

Geheimnisse der Präsentation v. Topas